0 0
Wir nutzen Cookies, um Ihnen unsere Dienste in vollem Umfang zur Verfügung zu stellen. Mehr dazu in unsere Datenschutzerklärung . Der Verwendung von Cookies können Sie durch Nutzung unserer Website zustimmen oder hier ablehnen.
Ansprechpartner
Marcel Fischer
+49 (0) 22 71 - 47 77-52
mf@asatex.de
Artikelnummer: BS
Futter: Trikot
Material: PVC
Norm: EN 20347:2012
Artikelnummer: 8520
Material: Rindnarbenleder
Norm: EN ISO 20345:2011 S3
Artikelnummer: RS
Material: 70 % Polyester, 30 % Viskose
Artikelnummer: HST
Material: 100 % Polyester
Norm: EN 20347:2012
Beschichtung: PVC
Artikelnummer: HSTS
Material: 100 % Polyester
Norm: EN ISO 20345:2011 S5
Beschichtung: PVC
Artikelnummer: 31000
Material: Rindnarbenleder
Norm: EN ISO 20345:2011 S3
Artikelnummer: 11000
Futter: Textil
Material: Velours und Textil
Norm: EN ISO 20345:2011 S1P
Artikelnummer: 19000
Material: Velours und Textil
Futter: Textil
Norm: EN ISO 20345:2011 S1P

Schuhe & Stiefel

Schuhe und Stiefel – besser laufen mit Sicherheitsschuhen von ASATEX

Rund ein Viertel aller Arbeitsunfälle sind laut der Berufsgenossenschaften Fußverletzungen. Bereits kurze Momente der Unaufmerksamkeit können ausreichen, damit etwas zu Boden fällt – und den Fuß trifft. Ist dieser nicht ausreichend geschützt, kann dies schlimme Folgen nach sich ziehen. Sicherheitsschuhe sind in der Berufswelt für viele Mitarbeiter eine erforderliche Sicherheitsmaßnahme. Gerade in handwerklichen Berufen lassen sie sich nicht vermeiden. So sind sie beispielsweise in der Industrie, im Bauwesen sowie im Garten- und Landschaftsbau verpflichtend. Je nachdem, welche Arbeit zu verrichten ist und wie die weiteren Arbeitsbedingungen aussehen, können die Anforderungen an sicheres Schuhwerk auch mal sehr unterschiedlich ausfallen.

In unserem Sortiment finden Sie aus diesem Grund Schuhe und Stiefel aus unterschiedlichen Sicherheitsklassen. Dabei haben wir bei ASATEX uns speziell auf die drei Klassen S1P, S3 und S5 fokussiert. Aber auch weitere Stiefel wie Berufs- und Hüftstiefel sowie die passenden Einziehsocken und Wathosen finden Sie hier vorrätig. Stellen Sie als Wiederverkäufer Ihre Kunden mit einer hervorragenden Qualität zufrieden und bieten Sie ihnen mit unseren ausgewählten Produkten nur das Beste. Unser Angebot richtet sich dabei ausschließlich an Großhändler.

Sicherheitsklassen von Berufsschuhen im Überblick

Generell lassen sich Sicherheitsschuhe in die Klassen S1 bis S5 einteilen. Da Sie in unserem Sortiment lediglich Arbeitsschuhe der Sicherheitsklassen S1P, S3 und S5 vorfinden, erhalten Sie hier eine kleine Übersicht aller notwendigen Eigenschaften, die jeweils durch Arbeitssicherheitsschuhe der drei Klassen erfüllt werden sollen.

Sicherheitsklasse: S1P

Als obligatorisch für alle Sicherheitsschuhe sehen die DIN-Normen folgende Eigenschaften vor: Sie müssen antistatisch sein, eine öl- und benzinresistente Sohle aufweisen, über eine Energieaufnahme im Fersenbereich verfügen und eine Zehenschutzkappe muss vorhanden sein. Diese muss einer Kraft von bis zu 200 Joule standhalten.

Sicherheitsschuhe der Klasse S1P sehen darüber hinaus einen geschlossenen Fersenbereich vor, eine profilierte Laufsohle, wodurch sie rutschsicher wird, sowie Durchtrittsicherheit.

Sicherheitsklasse: S3

In der Sicherheitsklasse 3 finden sich solche Arbeitsschutzschuhe wieder, die wie Schuhe der Klasse S1P über Durchtrittssicherheit und einen geschlossenen Fersenbereich verfügen. Auch eine profilierte Laufsohle muss wieder vorhanden sein. Neu bei dieser Sicherheitsklasse ist die Anforderung an einen Schaft, der Sicherheit gegen Wasserdurchtritt und Wasseraufnahme bietet.

Sicherheitsklasse: S5

Sicherheitsschuhe dieser Klasse bauen auf der Klasse S3 auf und müssen somit auch unbedingt allen Anforderungen dieser Sicherheitsklasse entsprechen. Sie differenzieren sich allerdings in einem ganz wichtigen Kriterium: Als Sicherheitsschuhe S5 gelten Vollgummi- bzw. Gesamtpolymerschuhe oder -stiefel.

Unter diese Kategorie können etwa auch Hüftstiefel fallen. Dabei sind die Sicherheitsstiefel an die Hosenbeine angeschweißt, sodass kein Wasser hindurchdringen kann. Das bietet Ihren Kunden zusätzlichen Schutz und garantiert auch während besonders nasser Arbeiten trockene Füße. Gleiches gilt selbstverständlich für unsere Wathosen S5.

Wenn's mal zu kalt wird

Wer im Freien arbeitet, kann sich selten auf gutes Wetter verlassen. Besonders im Winter können die Füße schnell unter kaltem Schuhwerk leiden. Aber auch frische Nächte sowie generell kühle Orte können gefährlich kalt werden. Um den Füßen in diesen Sicherheitsschuhen dennoch ausreichend Wärme zu bieten, muss wärmende Kleidung her. Je nach Situation können bereits Einziehsocken ausreichend für warme Füße sein. Bei längeren Arbeiten in kalter Umgebung sollte zusätzlich spezielle Thermobekleidung angeboten werden. Wenn Sie Ihren Kunden eine ganzheitliche Schutzbekleidung anbieten möchten, dann finden Sie in unserem Online-Shop entsprechende Bekleidung der Marke Prevent.

Schutz von Kopf bis Fuß – mit Arbeitskleidung von ASATEX

Kopf, Füße und Hände gehören während der handwerklichen Arbeit zu unseren wertvollsten Werkzeugen. Umso wichtiger ist vollständig schützende Bekleidung, die Ihren Kunden nicht nur Schutz bietet, sondern gleichzeitig die beste Bewegungsfreiheit verspricht. Ob durch Stahlkappenschuhe, Schnittschutzstiefel, beschichtete Handschuhe oder Feinstaubmasken – stimmen Sie Ihren Handel auf Ihre Kunden ab und sichern Sie ihnen beste Qualität zu. Wir unterstützen Sie dabei!